You are here:Home
You are here:Home

Aktuell

Nähkurs im Kleinen Haus

Glacisstr. 28, 01099 Dresden

Unser nächster Schneiderkurs findet am

Montag, den 01.10.18 und 08.10.18 in der Zeit von 15.00-17.00 Uhr statt.

Unter fachkundiger Leitung können genäht werden: Handytaschen, Rucksäcke oder Einkaufstaschen.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene Hobby-Schneider sind herzlich willkommen.
Der Nähkurs wird organisiert vom Verein Dresden-Place to be!
Gerne können Sie sich bei uns anmelden oder einfach vorbeikommen. Wir freuen uns auf Sie!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
The next sewing class will take place in Montagscafé
on October 01, 2018 and October 08, 2018 from 3 pm to 5 pm.
Everybody is very welcome to create a new mobilphone bag, a backpack or shopper. We are looking forward to meeting you!

Dresden isst bunt 2018. Ein Gastmahl für alle auf dem Neumarkt

Am 19. Juni 2018, 17-20 Uhr fand das dritte Gastmahl für alle auf dem Neumarkt statt.

Zum dritten Mal war ganz Dresden eingeladen, ein Sommerhappening unter dem Motto "Dresden is(s)t bunt – Ein Gastmahl für alle" im neuen alten Herzen der Stadt mitzugestalten. Jeder konnte am 19. Juni 2018 von 17 bis 20 Uhr an einem der 250 Tische Platz nehmen, die die riesige sternförmige Tafel auf dem Dresdner Neumarkt bildeten. Beim gemeinsamen Essen und einem bunten Begleitprogramm konnten alle Dresdner und ihre Gäste, die das facettenreiche Stadtleben ausmachen, sich besser kennenzulernen.

90 Kulturpartner, die sich mit einem bunten Programm beteiligten, 50 Firmen und Vereine aus Dresden, die die Veranstaltung in diesem Jahr unterstützten, und Tausende Gäste zeigen, dass das Gastmahl "Dresden is(s)t bunt" zu einer festen Größe im Dresdner Stadtgeschehen geworden ist.

Gastfreundschaft heißt teilen: Und wo geteilt wird, werden Gastgeber und Gäste in der Gemeinschaft eins. Denn "Mitmachen!" ist das einfache Prinzip dieses offenen Gastmahls. Das Essen wird jedes Jahr von zahlreichen Aktionen und einem breitgefächerten Unterhaltungsprogramm begleitet, zu dessen Mitgestaltung jeder seinen oder ihren Beitrag leisten durfte.  Alle konnten mit ihren mitgebrachten Leckereien und einer künstlerischen Einlage zur bunten Stimmung des Festes beitragen und das Angebot der vielköpfigen Tischgesellschaft bereichern - oder aber einfach nur das Angebotene genießen.

Das die Aktion begleitende Programm war auch in diesem Jahr so vielfältig und unterschiedlich wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses multikulturellen Events. Den musikalischen Auftakt zum Gastmahl 2018 gab das Kinder-Ensemble des Vereins Musaik e.V. Die Dresdner Verkehrsbetriebe fuhren die Kinder eigens in einer Sonderfahrt aus Prohlis zum Neumarkt, wo sie gemeinsam mit der Dresdner Brass und Weltmusik-Gruppe Banda Internationale die Festteilnehmer lautstark singend, trommelnd und musizierend zusammenriefen. Zu den weiteren Highlights des Programms zählte auch der Beitrag von Sopranistin Ingeborg Schöpf und Bariton Marcus Günzel, die die Gäste am Staatsoperetten-Tisch mit beliebten und bekannten Opern- und Operettenhits unterhielten. Unterstützt und begleitet wurden sie von Stefan Friedrich, dem "elektrischen Geiger" der Staatsoperette Dresden.

Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Geschäftsbereiche sowie Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Stadt Dresden, darunter Oberbürgermeister Dirk Hilbert, Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch, Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Kaufmann, Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen und Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, hatten ihre Lieblingsspeisen mitgebracht und die Tischgespräche bereichert.

Auch an unserem Tisch war die Stimmung wunderbar. So hatten wir verschiedene nepalesische, syrische, deutsche, schweizerische und italienische Köstlichkeiten gekocht und im Picknickkorb und waren glücklich diese mit vielen netten Menschen bei guten Gesprächen zu teilen. Herzlichen Dank für die zahlreiche Beteiligung am Gastmahl 2018!

Versand der Spendenberichte 2017 erfolgreich abgeschlossen

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

mit Ihrer Hilfe konnten wir iin den letzten Jahren viel erreichen. Herzlichen Dank dafür!! Um Ihnen aufzuzeigen, welche Projekte wir in 2017 mit Ihrer Hilfe unterstützen konnten, stellen wir Ihnen gern den Spendenbericht für das Jahr 2017zur Verfügung.

Es freut uns sehr, dass unsere Arbeit so gut angenommen wird, und wir über die Zeit eine feste Größe im Bereich der ehrenamtlichen Tätigkeit in Dresden geworden sind.

Auch im Jahr 2018 möchten wir unsere Arbeit fortsetzen, u.a. Nachhilfe im Fach Deutsch für Kinder von Geflüchteten unterstützen und Menschen an den Stellen helfen, an denen unser Bildungssystem leider noch Lücken aufweist. Zudem möchten wir auch 2018 Menschen von hier und Menschen, die neu in der Stadt Dresden sind, zusammenbringen und Begegnungsfeste in verschiedenen Stadtteilen organisieren.

Wir möchten Sie jetzt schon herzlich zum nächsten großen Gastmahl „Dresden is(s)t bunt“ in die Innenstadt einladen, das  im Juni 2018 stattfinden wird.

Wir freuen und sehr, wenn Sie unsere Arbeit auch im neuen Jahr unterstützen wollen und bedanken uns jetzt schon für Ihre Spende.

Aufruf "Was uns eint"

Nach den Geschehnissen am Tag der Deutschen Einheit in Dresden rief Professor Gerhard Ehninger gemeinsam mit der Cellex Stiftung und dem Verein Dresden – Place to be! Vertreter/-innen bürgerlicher Initiativen sowie aus Wissenschaft, Politik, Kultur und Wirtschaft zusammen und formulierte mit ihnen den Aufruf „Was uns eint“, der sich auf die gemeinsamen Werte besinnt. Wir leben in einer Demokratie, die selbstverständlich ganz unterschiedliche politische Meinungen zulässt. Uns geht es mit diesem Aufruf aber gerade nicht darum, zum wiederholten Male von unseren Unterschieden zu sprechen. Wir wollen endlich einmal zusammenstehen gegen Intoleranz und Respektlosigkeit gegenüber anderen Menschen“, so Ehninger.

Bitte unterstützen Sie den Aufruf und unterschreiben Sie hier: www.dresdenrespekt.de.

Neuigkeiten – Updates – Spenden – Donations

SPENDEN

Logo

Wir freuen uns sehr, wenn Sie mit Ihrer Spende die Arbeit des Vereins unterstützen und direkt auf das Vereinskonto spenden – Vielen Dank dafür!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bis zu einer Spendensumme von 200 Euro pro Einzelspende den Finanzbehörden ein „vereinfachter Spendennachweis“ genügt (z.B. Buchungsbestätigung der Bank/Kontoauszug).

Wir versenden eine Zuwendungsbescheinigung ab einer Spendensumme über 200 Euro per Post. Bitte vermerken Sie dazu Ihre Privatadresse unter Verwendungszweck. Vielen Dank.

Wenn Sie für eine Spende noch keine ZWB erhalten haben, können Sie diese unter Angabe Ihrer Adresse bei uns anfordern. Gern stellen wir auch für Spenden bis 200 Euro auf Wunsch und Nachfrage eine Bescheinigung aus.

Hier finden Sie die Spendenberichte des Vereins für das Jahr 2016 und das Jahr 2017.

INFORMATIONSFLYER
Hier können Sie den Informationsflyer zum Verein herunterladen.

INFORMATION in ENGLISH
You may download here the information flyer.

You may downloadhere the information flyer for international scientists.

BROSCHÜRE

Hier können Sie gern die neue Broschüre des Vereins herunterladen.

FACEBOOK
Die Diskussionsseite bei Facebook finden Sie hier.

Die Vereinsseite bei Facebook finden Sie hier.

Powered by I·T·YOU·ESI, Plone and Bootstrap